VORSORGE.

Lassen Sie uns gemeinsam in die Zukunft denken und planen  

 

Lebensversicherung

De Kapitallebensversicherung ist die am meisten gefragte Versicherung für Kapitalbildung und Hinterbliebenenschutz. Sie bilden Kapital für den Todes- oder Erlebensfall. Dadurch haben Sie Sicherheit für Ihre Familien, aber auch fürs Alter. Denn die Versicherung wird in jedem Fall ausgezahlt.  

Risikoversicherung

Für Familien oder bei Finanzierungen empfehlen wir eine preiswerte Risikoversicherung. Die Risiko-Lebensversicherung dient ausschließlich der Absicherung bei einem vorzeitigen Todesfall. So bleiben auch die Angehörigen nach dem Tod einer Person, die die finanzielle Basis darstellt, versorgt.

Sterbegeldversicherung

Wenn ein Angehöriger stirbt, ist das immer eine traurige Angelegenheit. Noch schlimmer wird die Situation, wenn die nötigen finanziellen Mittel fehlen, um die angefallenen Kosten zu decken. Dem können Sie durch eine Sterbegeldversicherung entgegenwirken.  

Rentenversicherung

Ansparen fürs Alter lohnt sich, da die gesetzlichen Renten nur noch eine Grundversorgung darstellen. Mit der privaten Rentenversicherung verschaffen Sie sich finanzielle Sicherheit durch ein zusätzliches laufendes Renteneinkommen, das garantiert bis zum Lebensende gezahlt wird. Private Rentenversicherung ist hierbei der Oberbegriff für mehrere spezielle Versicherungsarten.  

Riester-Rente

Hohe staatliche Zulagen und mögliche Steuervorteile machen die Riester-Rente, für die in Frage kommende Personengruppe, sehr interessant. Wir zeigen Ihnen auf, ob Sie riesterfähig sind, und welche Möglichkeiten der Ansparung Sie nutzen sollten.  

Rürup-Rente

Wer mit der Rürup-Rente fürs Alter spart, kann die Beiträge als Sonderangabe von der Steuer abziehen.  

Pflegeversicherung

Die Menschen werden immer älter und es gibt viele Gründe, warum ein Mensch plötzlich zum Pflegefall werden kann. Dadurch erhöht sich auch die Wahrscheinlichkeit einer Pflegebedürftigkeit. Davor kann man sich war nicht schützen, aber durch eine Pflegeversicherung sind Sie und Ihre Angehörigen nicht in der Gefahr, Ihre privaten Geldreserven für die sehr hohen Pflegekosten aufbrauchen zu müssen. Die staatliche Pflegeversicherung zahlt nur einen Teil der anfallenden Kosten und stellt somit nur eine Grundabsicherung dar. Je früher Sie eine Pflegeversicherung abschließen, desto billiger sind die monatlichen Beiträge. Die Pflegeversicherung zahlt je nachdem ein Pflegetagegeld, eine Pflegekostenerstattung oder eine Pflegerente.  

Berufsunfähigkeitsversicherung

Seit dem 01.01.2001 entfällt der gesetzliche Schutz bei Berufsunfähigkeit für alle, die nach dem 01.01.1961 geboren sind. Eine private Berufsunfähigkeitsabsicherung bewahrt Sie vor einem finanziellen Absturz, der leicht folgt, wenn Sie Ihren Beruf wegen dauerhafter Krankheit aufgeben müssen. Die häufigste Ursache für Berufsunfähigkeit sind nicht Unfälle, sondern Krankheiten. Diese bringen auch meist hohe Zusatzkosten mit sich. Somit gehört die Absicherung der Einkommensverluste bei Unfall, Krankheit oder Tod zu den wichtigsten Vorsorgeversicherungen – das empfiehlt auch die Stiftung Warentest immer wieder mit Nachdruck.  

Betriebliche Altersvorsorge